Verzicht-Challenge: 1. Monat

Ich mache bei dieser Challenge seit einem Monat mit. Es wird Zeit davon zu berichten, wie es sich anfühlt, höchstens drei neue Teile pro Monat zu kaufen.
Ich LIEBE es ja zu shoppen - es fällt mir also alles andere leicht! Vor allem wenn du dann durch die Läden gehst und etwas schönes siehst. Am schwierigsten ist es sich zurück zu halten, wenn die Sachen reduziert sind. Ich bin einfach eine Schnäppchenjägerin. Und wer weiß, wann die nächste Möglichkeit für so etwas tolles kommt? Vor allem habe ich bei reduzierten Artikeln nie ein schlechtes Gewissen, weil ich ja eigentlich gespart habe. Wir hätten eine Regel einführen sollen, dass Sale-Waren einfach nicht mitzählen. Dann hätte ich diesen Monat nur die Schuhe gekauft :)



Blazer: Da ich nur einen habe und meine Blazersammlung vergrößern will, habe ich zugegriffen - er war immerhin um 50% reduziert! Außerdem brauchte ich einen unbedingt für die mündliche Prüfung.
Schuhe: Der Kauf war nicht so ganz freiwillig. Ich hatte überhaupt keine Wahl. Meine Mutter ist der Meinung, dass ich keinen schönen flachen Schuhe habe (es gibt nun mal keine schönen flachen Schuhe). Als sie diese Schuhe sah, hat sie sich in sie verliebt. Ich musste sie also haben - sie hat genügend Sneakers.
Kleid: Auch hier hab ich 50% gespart. Eigentlich ist das Kleid gar nicht mein Stil. Aber weil es so luftig ist dachte ich, dass es ideal für den Sommer ist.

Es war schwer, weil eine Entscheidung für einen Kauf bedeutete, dass ich mich gegen etwas entscheiden musste. Zum Beispiel gegen das wunderschöne Kleid. Oder gegen die Unterwäsche, die reduziert war und bei der ich normalerweise sofort zugegriffen hätte - davon hat man ja nie genug!
Aber es hat meinen Geldbeutel auf jeden Fall geschont. Angesichts meines Urlaubes und den geplanten Sommeraktivitäten war das auch sehr passend!


Posted in . Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

21 Responses to Verzicht-Challenge: 1. Monat

  1. wow, respekt dass du das so gut durchhälst! Ich könnte sowas gar nicht :(

    AntwortenLöschen
  2. schließe mich der Vorgängerin an , könnte das absolut nicht Hut ab :)

    http://gizemslookbook.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es cool,das wirklich mal ne Zeit durchzuziehen.
    Da ich aber eh nur alle paar Monate was Neues für mich kaufen würde es bei mir garnicht auffallen :D

    AntwortenLöschen
  4. Drei finde ich aber einen ganz guten Kompromiss..

    AntwortenLöschen
  5. wow das ist krass. das könnte ich nicht. klar, es gibt monate, in denen man kaum was kauft. aber gerade wenn man so eine challenge macht, findet man vermutlich hunderte von sachen, die man gern haben möchte. respekt!

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich gut das du das machst :) & trotzdem schöne Artikel :)

    Liebe grüße
    http://herz-mensch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. finde ich einen tollen ansatz ;D
    viel spaß beim durchhalten
    schaffst du schon

    AntwortenLöschen
  8. tolles kleid ;>
    ich glaube an der challenge werde ich mich auch mal probieren ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ist für mich leider momentan gar kein Problem, bin einfach ständig Pleite und könnte mir sowieso nicht mehr kaufen :D

    Lg Marie

    AntwortenLöschen
  10. halte durch, es mag hart sein, aber man gewöhnt sich daran =) der Blazer gefällt mir sehr und du hast recht, es gibt keine schönen flachen Schuhe =D

    AntwortenLöschen
  11. Meine Vorrednerin hat recht, ich kann mir auch vorstellen, dass man sich dran gewöhnt... Bei mir scheitert es am Anfangen schon mal :)
    Respekt und ich find es eine gute Sache!
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ich glaube für mich wäre diese Challenge null Problemo, ich kauf momentan garkeine Kleidung, ich würde mich gezwungen fühlen 3 Teile zu kaufen. :D Aber dennoch Klasse das du es geschafft hast! :)

    AntwortenLöschen
  13. ich glaube das ich das nicht schaffen würde :D klasse das du es geschafft hast! :D

    AntwortenLöschen
  14. Ich könnte das auch locker durchhalten... kommt drauf an wie lange :D

    http://be-talented.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Ich versuch das auch immer, aber bei mir läuft das meistens so, dass ich manchmal gar nichts im Monat kaufe und dann geh ich richtig viel shoppen im nächsten Monat, da kann ich nicht bei ein paar wenigen Teilen bleiben :D

    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  16. Hammer! Bestimmt schwer das durchzuhalten, meinem Portemonaie würds gut tun! :)

    AntwortenLöschen
  17. Die Idee einer solcher Challange finde ich eigentlich genial, das blöde ist: Ich mache derzeit Regie für ein Stück und kaufe z. b. bei KK ganz viele Sachen, die ich fürs Stück als Kostüm/Requisite nutze und danach evtl privat nutze ... und ich liebe Flohmärkter für Schmuck und Acceessoires. Würde man den Schmuck ausklammern, ginge es vielleicht bei mir ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann passt es ja perfekt :D Secondhand-Klamotten sind nämlich eine Ausnahme und dürfen 'grenzenlos' gekauft werden. Accessoires leider nicht :(

      Wir würden uns freuen, wenn du mitmachen würdest! :D

      Löschen
  18. Respekt, ich glaub ich würde das nicht aushalten! :)
    Aber tolle Sachen!
    lg Katharina
    http://ilyaquelaveritequiblesse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für dein ehrliches, produktives Kommentar. Wir bitten dich, auf Bloglinks zu verzichten, außer sie verweisen auf ein ähnliches Thema hin.
KEINE Eigenwerbung!
Danke für dein Verständnis!

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.